«

»

Sport und geselliges Beisammensein

Statt stinknormalem Sommerfest  stand in diesem Jahr Sport und „Landwirtschaft zum anfassen“ bei den Tanzgarden der Fidelen Brüder aus Tetz auf dem Plan.

Nach einem erfolgreichen Zumba-kurs der Garde I  in Jülich mit anschließendem Ausklang bei der Trainerin Vanessa Corall haben unsere Events in diesem Jahr begonnen.

Mit der Idee, Sport und Spass zu verbinden und an einem Zumba-kurs  teilzunehmen  hat sie genau den Nerv der Tänzerinnen von 10- 14 Jahren getroffen. Bis in die späten Abendstunden hat man den Abend ausklingen lassen.  Für das leibliche Wohl war wurde im  Hause Corall bestens gesorgt.

Für unsere Jüngsten war dann „Landwirtschaft zum Anfassen“ angesagt.

Auf dem Mayer- Hof in Boslar fanden sich mit den Tänzerinnen und Tänzer der Garden 2 und 3 und deren Eltern 20 Kinder und 30 Erwachsene ein um dort ein paar schöne Stunden gemeinsam zu verbringen.

Auf dem Plan stand  Planwagen fahren, Bullen reiten und füttern oder einfach im Heu spielen.

Da blieb gar keine Zeit mehr um das Maislabyrinth zu erkunden oder das von den Eltern in Gemeinschaftsorganisation bereit gestellte Essen zu sich zu nehmen. Schnell einen Bissen zwischendurch, ein Würstchen vom Grill und dann wieder ab ins Heu oder in den Stall. Die Tänzerinnen, der kleine Gardeoffizier und deren Geschwister hatten viel Spaß und  Trainerin Janina Boermann war natürlich  immer mit von der partie.

Organisatorin und  Jugendwartin der KG Fidele Brüder Tetz, Gisela Timmermanns und ihre Familie hatte ausreichend damit zu tun, alle mit Getränken und gegrilltem zu versorgen. Nur  die Kühlung der Getränke wollte nicht so richtig klappen.

Es war ein schöner geselliger Nachmittag im Kreise der  Familien und einem  wirklich schönen Ambiente. Wir denken, dass dies für die  teilnehmende Gardetänzerinnen zwischen 4 und 10 Jahre sowie für unseren in diesem Jahr dazu gekommenen kleinen Gardetänzer  (4 Jahre) genau das Richtige war.

 

Unser nächstes Event ist das alljährliche Sportwochenende der Schowtanzgruppe in Nideggen.

Dort wird der neue Tanz geprobt, verbessert und erweitert.

Auch in dieser Session kann man sich auf die Darbietungen unserer Garden und der Showtanzgruppe freuen. Erstmalig zu sehen am Samstag den 21. November bei unserer Sessionseröffnung in der Rurauenhalle in Tetz.