«

»

Fidele Brüder  haben die Segel gehisst

Am Freitag, den 14. November begrüßte Präsident Willi Sommer, um 19.30 Uhr die angereisten Jecken aus nah und fern bei der traditionellen Sessionseröffnung in der Tetzer Rurauenhalle.

Willi Sommer hatte erwartungsgemäß wieder einmal ein tolles Programm zusammen gestellt.

Neben der Vorstellung des diesjährigen Sessionsordens, einigen Ehrungen, die Aufnahme der neuen Reiter zu Tetz und den eigenen Tanzgarden,  Solomarichen sowie der Showtanzgruppe  und der Band „Hätzblatt“  war die Kapelle „HuBra“  aus Oberzier angereist, die das Jecke Programm des Abends abrundete.

 

Der diesjährige Sessionsorden zeigt ein Wickingerschiff mit dem großen KG-Schauckelpferd Willibald am Bug und trägt den Spruch  „Ob jung oder alt, ob klein oder groß,

auf dem Tetzer Narrenschiff ist immer was los“

 

Traditionell wurden die neuen Reiter in das Reitercorps der Karnevalsgesellschaft aufgenommen. Alois Broich  konnte leider nicht anwesend sein, Sarah Wanders wurde mit den Insignien – Reitercorpsmütze und Reitercorpsorden ausgezeichnet  und durfte dann auf Willibald dem großen KG-Schaukelpferd,  ihre Reitkünste unter Beweis stellen. Die junge Mutter einer Gardistin schaukelte einmal längs über die große Tetzer Bühne.

Tolle Tanzdarbietungen zeigten die beiden Solo´s Larissa Schröder und Michelle Hosek und  die beiden  neu formierten Tanzgarden.

Eine besondere Augenweide und eigentlicher Höhepunkt des Abends war der Showtanz mit seiner „Helene Fischer Show“.

Helene Fischer alias Eva Dohmen in einem atemberaubenden Traum in Rot, Sophie Weckauf alias Shakira und Marius Börsch, der die neu einstudierte Show als Max Raabe eröffnete, jedoch in seiner Paraderolle als „CRO“ glänzte und die Damen im Saal schwach werden ließ.

Auch wenn die jungen Damen des Showtanzes leider nur in einem teilweise in  Eigenregie erstellten Not-Kostüm auf die Bühne gehen konnten, weil die eigentlichen Kostüme nicht pünktlich fertig geschneidert waren, tat dies der Show keinen Abbruch. Sie zauberten eine Show, voller Gefühl, Coolnes und Akrobatik auf ihre Große Showbühne und zeigten einmal mehr dass sich hartes Training auszahlt. An dieser Stelle einmal ein großes Dankeschön an die Trainerinnen des Showtanzes, Stefanie Gehrmann und Janina Boermann!

Ebenso gilt Großer Dank, dem Bühnenbau- und Ehrenschatzmeister Jakob Beuth, der auch in diesem Jahr wieder ein wunderbares Bühnenbild erschaffen hat, welches mit seinen bunten Farben  die Rurauenhalle zum strahlen brachte.

Ab sofort sind Karten für die Große Prunk- und Kostümsitzung am 17. Januar 2015 erhältlich.

Telefonisch unter:   Präsident Willi Sommer (02462/3752 )

Oder  unter :              www.fidele-brueder-tetz.de/kartenvorverkauf

Die KG Fidele Brüder Tetz freut sich auf viele lachende und fröhliche Narren.