«

»

Bläck Fööss am 24.11. in Tetz

Vorverkaufsstart zur Großen Prunk- und Kostümsitzung im Festzelt

Schon in wenigen Wochen beginnt im ganzen Rheinland wieder die närrische Zeit und der Vorstand der KG Fidele Brüder aus Linnich-Tetz arbeitet mit Hochdruck an den Vorbereitungen. Denn zur traditionellen Großen Prunk- und Kostümsitzung der KG am 24. November wird Präsident, Willi Sommer, wieder ein Programm der Extraklasse präsentieren. Seit vielen Jahren ist über die Stadt- und Kreisgrenzen hinaus bekannt, dass die Fidelen Brüder aus Tetz den Besuchern  ein Spitzensitzungsprogramm bieten. Viele Top-Stars des Kölner Karnevals, die aus Funk und TV bekannt sind, konnten auch diesmal verpflichtet werden. Neben dem Traditions-Reiter-Korps „Jan von Werth“ aus Köln, konnten u.a. „ne Haussmann“ alias Jürgen Beckers und „ne Knallkopp“ Dieter Röder gewonnen werden. „ Einen Leckerbissen für jeden Karnevalsfreund“ so Willi Sommer bei der Präsentation des Sitzungsprogramms „bieten wir natürlich mit den Bläck Fööss. In einem 60-Minütigen Halbkonzert werden sie alle ihre großen Hits darbieten. Welcher Jeck freut sich nicht auf die Ohrwürmer von Bye Bye My Love über Mer losse d’r Dom en Kölle bis Drink doch eine met.“

Und sowohl zur großen Prunk- und Kostümsitzung als auch zur Sessionseröffnung am 16. November 12 gibt es ein Novum in Tetz – ein Festzelt. „Leider gab es in der Heimstatt des Tetzer Sitzungskarnevals, der Rurauenhalle, keine Möglichkeit zur Kapazitätserweiterung. Wir haben uns daher nach reiflicher Überlegung entschlossen, in diesem Jahr ausnahmsweise die „Große Prunk- und Kostümsitzung“ am 24. November und aus pragmatischen die Sessionseröffnung am 16. November in einem Festzelt durchzuführen“ berichtet der neue Geschäftsführer der Gesellschaft, Peter Gehrmann.

Präsident, Willi Sommer, erklärt, dass im Vorfeld schon viele Kartenanfragen schriftlich und per Mail eingegangen sind. „Wir wollen, dass alle Tetzer und Gäste von nah und fern eine Karte erwerben können. Daher haben wir uns zu diesem einmaligen Schritt entschlossen. Somit können wir vermutlich alle Kartenwünsche erfüllen.“  Die Fidelen Brüder aus Tetz haben in diesem Jahr auch mit einer alten Tradition gebrochen und werden den Vorverkauf nicht im Pfarrheim durchführen. „Am 29. September geht es los! Alle Karteninteressenten können sich per Mail, telefonisch oder persönlich bei einem Vorstandsmitglied melden. Wir haben für alle Interessenten ausreichend Karten und können bei Bedarf sogar das Festzelt erweitern. Unser Medienvertreter, Rolf Pieper, wird auch zeitnah einen Sitzplan auf unsere Homepage stellen.“

Interessenten haben die Möglichkeit ihre Kartenwünsche telefonisch an Präsident Willi Sommer zu richten (02462/3752 ) oder per E-Mail unter info@kg-tetz.de

Die KG Fidele Brüder Tetz freut sich auf viele lachende und fröhliche Narren. Weitere Informationen unter www.fidele-brueder-tetz.de. Und ab 11.11. heißt dann wieder das Motto: „Tetz jeck und fidel“