Tetzer Garden on Tour

Wie in jedem Jahr hat sich die KG Fidele Brüder 1926 e.V. aus Tetz mit der Jugendwartin, Gisela Timmermanns,  wieder etwas einfallen lassen, um mit den Tänzerinnen der kleinen und mittleren Garde auch im Sommer den Teamgeist zu stärken und gemeinsam tolle Erlebnisse zu haben. Ziel war diesmal ein Ausflug zur Bauernhof-Erlebnisoase IRRLAND in Kevelaer-Twisteden.

Schon früh morgens ging es bei gutem Wetter los. Der Doppelstockbus war fast vollständig besetzt, obwohl die Resonanz bei den teilnehmenden Tänzerinnen der kleinen und mittleren Garde sowie deren Familien nicht so hoch war, wie im Vorfeld erwartet. Viele Freunde und Förderer der Kinder der KG waren eingesprungen und ein besonderer Chauffeur für den Bus konnte auch gewonnen werden: Theo Kreuz, ehemaliger Vorsitzender der KG, ließ es sich nicht nehmen, die Teilnehmer sicher zum Ziel zu bringen.

Mit an Bord war auch das Geburtstagskind, Lara Meuser, Tänzerin der mittleren Garde. Sie ließ es sich nicht nehmen lassen, samt ihrer Familie, den Tag im Kreise Ihrer Freundinnen und Gardekolleginnen zu verbringen.

Am Ziel angekommen war es nicht so einfach, an einem hochfrequentiertem Samstag einen schönen Grillplatz für eine stattliche Anzahl von 70 Personen zu finden. Als Grillplatzscouts agierten dann Trainerin Janina Boermann mit ihrer Freundin Josephine Pieper, denen es abschließend gelang, den bestmöglichen Platz zu finden und diesen bis zum Eintreffen der Gruppe zu verteidigen.

Die Gruppe rückte dann mit fünf zwischenzeitlich auf dem Gelände angemietete Bollerwagen an und konnte alles, was zum anständigen Grillen nötig war, an Ort und Stelle bringen. Viele Kleinkinder in Buggys oder auch zu Fuß erforderten die volle Aufmerksamkeit der Mütter oder Väter. Zahlreiche helfende Hände machten diesen Tag für alle Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Drei Trainerinnen der Karnevalsgesellschaft aus Tetz, Ehepartner, Familienmitglieder, Freunde der KG und Mädels aus der großen Garde waren zur Unterstützung mit dabei.

Die Bollerwagen waren prall gefüllt, den Spendern von Salaten, Brot und Kuchen sprach Gisela Timmermanns einen herzlichen Dank aus. Zum großen Grillen war auch mit Hilfe der Karnevalsgesellschaft der Tisch reichlich und wohlschmeckend gedeckt.

Bei der abendlichen Rückkehr nach Tetz waren sich alle Teilnehmer einig, dass solche Erlebnisse für Jung und Alt wiederholenswert sind.

Und für die Mitglieder der großen Garde und der Showtanzgruppe geht es am letzten Ferienwochenende mit dem jährlich stattfindendem Sportwochenende in Schleiden/Gemünd  weiter. Das Motto dort heißt Training, Training und nochmals Training. Denn die kommende Session ist nah und die Schritte müssen stimmen. Sicher wird bei Rekordtemperaturen wieder viel Schweiß fließen. Bei der Sessionseröffnung am 16. November und bei der großen Prunk- und Kostümsitzung am 24. November können sie mit Top-Stars des Kölner Karnevals ihr Können unter Beweis stellen. Informationen zu den Veranstaltungen der Fidelen Brüder aus Tetz sind unter www.fidele-brueder-tetz.de zu finden.